Stoffdrucken beim Frauenbund

 Mit Stoff , Farben und Druckmodelle kreativ werden.
 
Zeilarn: Vor kurzem besuchten vier Damen vom Frauenbund Zeilarn, die ehemalige Kreisbäuerin Maria Maierhofer in Osternberg/ Gemeinde Reut.
„Stoffdrucken“, bezeichnet man als alte Handwerkskunst. Eine lange Tradition
 verbirgt sich dahinter. Die es schon Jahrzehnte lang gibt. Die Holzformen wurden von Frau Maierhofer gestellt. Gedruckt wurde auf Leinen (Bauernleinen ) das sich immer wieder bewährt hat. Läufer, Tischdecken, Mitteldecken oder Kissen wurden gefertigt. Jede werkelte nach ihren Wünschen und Ideen. In nur kurzer Zeit konnten sie ihre fertig bedruckten Leinenteile mit nach Hause nehmen. Technik, Farben und Motive haben sie nach Anleitung von Maierhofer gekonnt eingesetzt.

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Von links: Margret Bittcher, Frauenbundvorsitzende Margot Böcklbauer, Christine Gottanka, Brigitte Werkstetter.